Fußball Ein sehr emotionaler Freitag

Eine große Abordnung von knapp 20 Personen war beim Begräbnis unseres Mitspielers Richi Illmaier.Die Abschiedsfeier in der katholischen Kirche von Kindberg war sehr persönlich und emotional. Eine unübersehbar große Anzahl an Trauernden begleitete den Verstorbenen mit seiner Freundin, Eltern und Geschwistern mit deren Familien auf den letzten Weg zum Friedhof von Kindberg.

Richi wird auch uns sehr fehlen und wir werden ihn nie vergessen.

Am Abend hatte unsere Kampfmannschaft, von der auch 7 Spieler beim Begräbnis dabei waren, das äußerst wichtige Spiel gegen den punktgleichen Tabellenletzten SC St. Barbara. Nach etwas nervösem Beginn gerieten wir auch prompt mit 0 : 1 in Rückstand. Die Jungs bewiesen aber Moral und erzielten in der 30. Minute durch Tim Mühlbauer das 1 : 1 und gleich drei Minuten später das 2 : 1. In der 56. Minute erzielte unser Kapitän Thoma Fuchs mit seinem zweiten Treffer das vor entscheidende 3 : 1. Ein immens wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg, vor allem aber für die Moral unserer Jungs, die wieder stark ersatzgeschwächt antreten mussten. Denn neben den drei Langzeitverletzten Kilian Danklmayer, Florian Seggl und Armin Oktabec standen auch Daniel Fischer und Marco Geisler nicht zur Verfügung. So half uns dankenswerter Weise unsere Legende Günther Maier aus und bot mit der gesamten Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung, was auch die 5 gelben Karten für unser Team unterstreichen.

Weiter so Jungs und wir können den Anschluss an das untere Mittelfeld schaffen.

 

Aber auch im Nachwuchsbereich gibt es wieder erfolgreiches zu berichten. Unsere U12 unter Trainer Wolfgang Resch und Wilfried Diwoky gewann in Gröbming mit 3 : 1 und setzten damit ihren Erfolgslauf fort. Torschützen waren Roman Gürtl, Timi Hartweger und Michael Puschnigg.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Fußball Wieder ein Kantersieg der U14

Die U14 bereitet uns und sicherlich auch den beiden Trainern Hannes Krammel und Walter Buchsteiner sehr große Freude. Beim Heimspiel am Sonntag gegen FC Ausseerland waren unsere Jungs wieder in Torlaune und siegten mit 9 : 2. Damit liegen sie nach sechs Spielen mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Imposant auch das Torverhältnis 51 :

Wir trauern um Richard Illmaier

Heute wurde die Familie der Sportunion Haus mit einer schockierenden und zugleich sehr traurigen Nachricht konfrontiert. Unser Freund und Fußballkollege Richard (Richi) Illmaier ist heute Nacht von uns gegangen. Wir wünschen der Familie und den Angehörigen in dieser schweren Zeit viel Kraft. Richi war für uns mehr als nur ein Spieler in unserer Mannschaft. Ruhe