Fussball Herbstsaison ist zu Ende

Die Herbstsaison ist zu Ende. Man kann mit der abgelaufenen Saison zufrieden sein.

Herausragend war die Leistung der U14-Mannschaft. Sie sicherte sich m letzten Spiel mit einem 5 : 0 gegen SV Gesäuse/Hall überlegen den Herbstmeistertitel. Gratulation an alle Spieler und vor allem an die beiden Trainer Hannes Krammel und Walter Buchsteiner. Aber auch die U12 unter Wolfgang Resch und Wilfried Diwoky und die U9 unter Gottfried Berger und Max Hartweger erbrachten sehr gute Leistungen.

Die Dorfliga hat leider auch mit Personalmangel zu kämpfen. Dankenswerter Weise wurden Spieler für die Kampfmannschaft zur Verfügung gestellt. Unter diesen Umständen war auch das Abschneiden zufriedenstellend.

Die Kampfmannschaft hatte im vergangenen Herbst wohl mit allen nur erdenklichen Problemen zu kämpfen. Dauerverletzungen ab dem ersten Spiel, Krankheiten und Corona-bedingte Ausfälle in oft entscheidenden Spielen machten ein besseres Abschneiden fast unmöglich. Dankenswerter Weise haben uns Spieler, die ihre Karriere teilweise schon länger beendet haben, ausgeholfen. Mit den gemachten 8 Punkten sind wir in Anbetracht dieser Umstände zufrieden. Für das Frühjahr stimmt das zuversichtlich, zumal wir versuchen werden, den einen oder anderen Spieler neu zu holen, obwohl das in unserer Region sicher nicht einfach sein wird.

Das könnte dich auch interessieren...

Schneetraining gestaret

Auf Grund der hervorragenden Schneeverhältnisse konnte das Schneetraining mit den Teilnehmern von „Haus fährt Schi“ erfreulicherweise bereits am Freitag, den 3.12. aufgenommen werden. Interessierte können jederzeit einsteigen. Bitte mit den zuständigen Trainern kontakt aufnehmen. Details und Kontaktdaten, bitte dem beigefügten Infoblatt entnehmen >> Haus fährt Schi Flyer  

Fußball Wieder ein Kantersieg der U14

Die U14 bereitet uns und sicherlich auch den beiden Trainern Hannes Krammel und Walter Buchsteiner sehr große Freude. Beim Heimspiel am Sonntag gegen FC Ausseerland waren unsere Jungs wieder in Torlaune und siegten mit 9 : 2. Damit liegen sie nach sechs Spielen mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Imposant auch das Torverhältnis 51 :

Fußball Ein sehr emotionaler Freitag

Eine große Abordnung von knapp 20 Personen war beim Begräbnis unseres Mitspielers Richi Illmaier.Die Abschiedsfeier in der katholischen Kirche von Kindberg war sehr persönlich und emotional. Eine unübersehbar große Anzahl an Trauernden begleitete den Verstorbenen mit seiner Freundin, Eltern und Geschwistern mit deren Familien auf den letzten Weg zum Friedhof von Kindberg. Richi wird auch